Vorschau auf den Vereinsabend
am 21. 09. 2018

Nachbetrachtung zum Vereinsabend
am 13. 04. 2018

 


Vorschau auf den September

 Malawiseetrips 2016 - 2017

 Vortrag von und mitErwin Bressmer
  

Erwin Bressmer hat seit 1995 17. Trips an den Malawisee sowie 1 Tauchreise an den Tanganijkasee absolviert, sowie 3 Trips in das Amazonas Delta durchgeführt.

Der 18. Trip an den Malawisee startet am 27. September 2018 also 5 Tage nach  dem Vortrag bei uns.

Erwin Bressmer wird uns von seinen beiden letzten Reisen spannende Vorträge   mit packenden Bildern präsentieren.

Die Tour 2016 zum Malawisee und Sambia South Luangwa N.P. sowie Sambesi Wasserfälle und Tauchen bei Malerie Islands, von Kande Island bis Nhkata Bay und Likoma inkl. Chisumulu, sowie die Unterwasserriffe Taiwan Reef und Lingancara Reef.

Die Tour 2017 Tauchen bei Malerie Island, Kande bis Nhkata Bay und Likoma inkl. Chisumulu, sowie die Unterwasserriffe Taiwan Reef und Lingancara Reef. Weiters   von Nhkata Bay über Lions Cove, Usisya, Mara Rocks, Mbowe Islands bis nach Ruawe.

Wir dürfen auf den Vortrag und die Sehenswerten Bilder gespannt sein und uns auf einen kurzweiligen Abend mit Erwin Bressmer freuen!

  
Besucher, Mitglieder und Gäste sind natürlich herzlich willkommen.

 
Vereinslokal: Restaurant Rainer, 2345 Brunn/Gebirge, Illnergasse 3.

Der Vereinsabend beginnt um 20 Uhr, Gäste sind herzlich willkommen.



 

Nachbetrachtung zum Vereinsabend im April

Vereinsabend am 13. April


Venezuela – A Question of Time

Vortrag von und mit Peter Dittrich

Nebst großer Besucheranzahl war es auch eine große Freude, DCG-Mitglieder aus weit entfernten Regionen zum Treffen begrüßen zu dürfen. Dank unseres auch von weit her gereisten Peter Dittrich, fand sich auch Prominentes im Publikum zu unserem Vereinsabend ein.

Peters Vortrag über seine Reise nach „Venezuela – A Question Of Time“ war sehr interessant und – wie angekündigt – kein typischer Reisebericht oder „Fischvortrag“. Er hat über seine Reiseerlebnisse auf seine ganz eigene Art und Weise berichtet – der Nebeleffekt und die passende Musik im Hintergrund machten das Ganze zu etwas Besonderen.

In erster Linie berichtete er über verschiedenste Fischarten, jedoch auch über die dort lebenden Menschen und deren Lebensweise, auch über verschiedenste Pflanzenarten, Krokodile, Schildkröten, Frösche und Delphine – mit einem Wort mehr als abwechslungsreich.
Nicht zu vergessen die Aufnahme „… es wird Nacht in Orinoko“ und die tollen Wasseraufnahmen.

Im Hintergrund machten die verschiedensten Beleuchtungen eine eigene tolle Atmosphäre. Die Luftaufnahmen mit der Drohne zeigte uns die Natur und vieles mehr auch von oben – sehr beeindruckend, was einem hier vermittelt werden kann.

Wir bedanken wir uns für den mehr als gelungenen Vortrag bei Peter Dittrich und allen Anwesenden – es war ein unvergesslicher Abend!